Startseite Kontakt Impressum / Disclaimer Datenschutz
 

Aktuelles über unseren Verein!
17.09.2018

Schnellinfo

______________________________________________

 

Verein der Hundefreunde Hochdorf e.V.

Frühjahrsprüfung bei Sommerwetter

Schon kurz vor 8.00 Uhr begann am vergangenen Sonntag unsere diesjährige Frühjahrsprüfung unter den Argusaugen des Leistungsrichters Wolfgang Thome. 10 Teams meldeten sich zur Prüfung in den Bereichen BH, BGH (neue, erweiterte Prüfung BH in 3 Prüfungsstufen), FH und IPO. Leider gingen für uns nur 3 Teams an den Start, was die Motivation allerdings nicht schmälerte.

Begonnen wurde mit der Fährtenarbeit, die bei den staubtrockenen Böden sich nicht als gerade einfach erwies, jedoch von den meisten Hunden souverän und mit prima Ergebnissen gemeistert wurde. Unser FH 2 Team Hartmut Unger und seine Riesenschnauzerhündin Djamie erzielten mit 95 Pkt. ein sehr gutes Ergebnis.

Zwischen die IPO- und den FH- Fährten wurden wegen der langen Liegezeit von 3 Stunden ( FH) die BH und BGH1 eingeschoben. Zur BH meldete sich Katja Baumann mit ihrer Airedaleterrierhündin Holly, die ihre Unterordnung mit anschließendem Verkehrsteil zu ihrer Zufriedenheit absolvierte und mit einem „ Bestanden“ belohnt wurde. Monika Beutelspacher mit ihrem Weißen Schweizer Schäferhund Ciaro meldete sich zur BGH1 und auch die beiden meisterten ihre Prüfung und erzielten 84 Pkt.

Im Anschluss an die FH-ler gingen die IPO- Teams an den Start. Nach der Unterordnung wurde zuerst einmal zum Mittagessen gerufen. Etwas ausgeruht und gestärkt konnte dann der letzte Teil der IPO beginnen, der Schutzdienst. Bis auf ein Team, das leider sein Prüfungsziel nicht erreicht hat, haben alle ihre Prüfungen bestanden.

Unser 2. Vorstand Andreas Boesel übernahm zum Abschluß die Siegerehrung und dankte vor allem dem Leistungsrichter Wolfgang Thome für sein faires Richten und überreichte ihm einen Präsentkorb. Des weiteren bedankte er sich mit einer Aufmerksamkeit bei den Fährtenlegern, Schutzdiensthelfern und natürlich dem Küchenteam, das alle Teilnehmer und Gäste mit Leckereien versorgte. Er gratulierte allen Startern zu ihren Erfolgen und alle durften sich ein kleines Geschenk aussuchen, das bei manchen die Hunde übernahmen, was noch für ein paar Lacher sorgte.   

Alles in allem war es ein erfolgreicher Prüfungstag und man denkt schon wieder über den Nächsten nach.

Hier geht es zu den Prüfungsergebnissen!

______________________________________________

 


Jede Menge Spaß beim „Tag der offenen Tür“

Hund und Mensch- ein tolles Team,

dies zeigte sich wieder am vergangenen Samstag, als die Hundefreunde Hochdorf  ihre Pforten öffneten und zum Tag der offenen Tür einluden. Das Wetter war herrlich und viele Freunde und am Hundesport Interessierte haben sich eingefunden, um mit uns einen schönen Nachmittag ganz im Zeichen des Hundes zu verbringen. Mit Begeisterung verfolgten die Zuschauer die Hundesportvorführungen, die von den jeweiligen Trainern kommentiert wurden. Den Anfang machte Nicole Eisenlauer mit ihren Team aus Tricks und Co., die zuerst unterschiedliche Hindernisse, wie Sacktunnel, Tisch, Slalom, Hürden usw. zu bewältigen hatten und danach jedes Team seine Lieblingstricks, z. B. Slalom durch die Beine, rückwärts laufen, alle vier Pfötchen geben, sich im Kreis drehen (sogenannte Turns) zum Besten gaben. Im  Anschluss waren die  THS- Teams unter der Leitung von Michael Vollpracht am Start. Aufgebaut war der THS - Hindernis- Parcours. Dabei müssen Mensch und Hund parallel den Parcours meistern, was Gehorsam seitens des Hundes, allerdings dafür Schnelligkeit des Hundeführers abverlangt, denn in einem Wettkampf wird die Zeit gemessen, der als letztes durchs Ziel kommt. Nach der Vorführung durften auch die Zuschauer mit ihren eigenen Vierbeinern, oder mit den Profis zur Tat schreiten, was vor allem von den Kindern mit Begeisterung in Anspruch genommen wurde. Bei den Welpen vermittelten Monika und Alina Beutelspacher den Besitzern, woran es bei der Erziehung von Anfang an ankommt und was dem entsprechend in der Welpenstunde geübt wird. Den Abschluss machte unser IPO- Team Wolfgang Grundler mit seinem Cody, die einen Teil der Unterordnung, wie perfektes Fuß und Apportieren und einen Schutzdienst zeigten.

Guter  Schluss war dann das Hunderennen, an dem auch viele Besucher mit ihren Lieblingen an den Start gingen. Vom Zwergschnauzer bis zum Schäferhund, alles war vertreten und rannte, was das Zeug hielt, sehr zur Belustigung der Zuschauer, denn die Hundeführer mussten sich ganz schön ins Zeug legen und ihren Hund motivieren um einen tollen Sprint hin zu legen. Belohnt wurden alle Teilnehmer mit einem Geschenk, das von der Fa. Farbenrausch gesponsert wurde.

Natürlich war auch das Spanferkel ein absolutes Highlight und Publikumsmagnet, denn es wurde vielseits gelobt und war innerhalb kürzester Zeit schon verspeist. Doch auch dem anderen Grillgut wurde gut zugesprochen, so das unsere Grillmeister ordentlich zu tun hatten.

Es war ein toller Tag, an den wir bestimmt noch lange denken werden, der jedoch ohne die vielen fleißigen Helferlein, die mitgemacht haben, im Hinter- wie im Vordergrund, nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank Euch allen! 

 

____________________________________________________________________________________________________