Startseite Kontakt Impressum / Disclaimer / Datenschutz
 

Ergebnisse

Frühjarsprüfung 09.04.2017

Hundeführer Hund Sparte A B C Ges.
Andrea Schweizer Gascoigne von den Räuberwegen IPO 1 dis
Tobias Marko Bella IPO 2 80 85 80 245
Susanne Siegmann Raakon von der Kinzigau IPO 3 97 76 93 266
Michael Janise Fame von den Räuberwegen IPO 3 99 81 90 270
Jutta Hanauer Finn von den Räuberwegen IPO 3 99 88 95 282
Madeleine Frühbus Diva von den Räuberwegen IPO 3 90 82 84 256
Hartmut Seehuber Mak Faer Bereg FH 1 94 94
Hartmut Unger Djamie vom Wiesengrund FH 2 95 95
Katja Baumann Holly vom Tringensteiner Schelderwald BH bestanden
Monika Beutelspacher Ciaro vom Donnersberger Land BGH 1 84 84

 

 

Frühjahrsprüfung am  23.04.2016
Hundeführer Hund Sparte Punkte
Leonie Knodel Edi BH Bestanden
Hartmut Unger Nele BH Bestanden
Hartmut Unger Djamie FH 2 Abbruch
Thomas Mayer Captain Paul vom Wiesengrund FH 2 80
Michelle Müller Finn vom Wolfsdreieck IPO 3 70/70/85
Wolfgang Grundler Cody IPO 3 97/80/97
Andrea Schweizer Vasco IPO 3 92/88/83

Letzten Samstag war es wieder mal soweit, unsere Frühjahrsprüfung stand vor der Tür.

Eine sachkundliche Überprüfung sowie zwei BH,- zwei FH 2- und drei IPO 3 - Prüfungen waren zu absolvieren.

Pünktlich um 8.00 Uhr kam Leistungsrichter Manfred Steiger und schon ging es los mit der Sachkundeprüfung von Melanie Ritz, die sie auch erfolgreich bestand. Danach ging es zu den Fährten. Zuerst wurden die IPO 3- Fährten überprüft, die auch alle bestanden haben. Leider war eine FH 2-Prüfung nicht mit Erfolg gekrönt, da Hartmut Ungers Riesenschnauzerhündin Djamie nicht so suchbegeistert war wie sonst und leider abgebrochen werden musste.

Thomas Mayers Riesenschnauzer Paul ging motivierter an den Start und kam mit 80 Pkt. ins Ziel.

Trotz des vorherigen Misserfolgs ließ sich Hartmut nicht unterkriegen und ging mit seiner Zwergschnauzerhündin Nele zur BH- Prüfung, die die zwei prima meisterten.

Auch Leonie Knodel mit ihrem Mini-Aussi Edi schafften ihre BH.

Der IPO 3- Prüfung stellten sich Wolfgang Grundler mit Malinois Cody, Michelle Müller mit ihrem schwarzen Schäferhund Finn und Andrea Schweizer mit Boxermischling Vasco, die für den VDH Leutenbach startete. Auch diese Prüfungen wurden erfolgreich bestanden. 

Da das Wetter leider etwas zu wünschen übrig ließ und am Schluss alle im strömenden Regen standen, waren  wir froh ins Warme zu kommen um das leckere Mittagessen zu genießen.

Nach der Mittagspause gab es die Siegerehrung, in der unser 1. Vorsitzender Walter Rebele allen Helfern dankte. Prüflingen, Fährtenleger und Schutzdiensthelfer wurde ein kleines Präsent überreicht. Dem Leistungsrichter Manfred Steiger wurde mit einem Geschenkkorb für sein faires Richten im Besonderem gedankt. Ein besonderer Dank ging auch an das Küchenteam für die tolle Bewirtung.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrer bestandenen Prüfung und wünschen weiterhin viel Erfolg, denn nach der Prüfung ist vor der Prüfung!

Ein besonderer Dank geht auch an unseren Leistungsrichter Manfred Steiger und an die vielen Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.

 

 

 

Herbstprüfung am  14.11. 2015
Hundeführer Hund Sparte Punkte
Claudia Wiesenhütter Deika BH bestanden
Andreas Laskowski Atlanta BH bestanden
Hartmut Unger Djamie FH2 73
Michelle Müller Sali IPO2 / A 94
Michelle Müller Finn vom Wolfsdreieck IPO2 89/91/92
Wolfgang Grundler Cody IPO3 70/83/95

Fünf Hundeführer mit sechs Hunden fanden sich am frühen Samstag morgen auf dem Hundeplatz ein, um ihre jeweilige Prüfung zu absolvieren. Zu prüfen waren eine Spartenprüfung IPO 2 Abtl. A (Fährte) ,eine FH 2, zwei BH- Prüfung und je eine IPO 2 und 3. Zusätzlich hatten wir noch zwei schriftliche Überprüfungen, die mit ihren Hunden dann im nächsten Jahr an den Start gehen wollen.

Mit einer kleinen Verspätung ging es dann mit den Fährten los. Michelle Müller, die mit gleich zwei Hunden gemeldet war ging als erstes mit ihrem Sali, einem Harzer Fuchs, zur Spartenprüfung und erreichte 94 Pkt. Danach holte sie sofort ihren schwarzen Schäferhund Finn zur IPO 2 Abtl. A und ersuchte sich 89 Pkt. Die IPO 3 begann für Wolfgang Grundler mit seinem Mallinois Cody nicht so glücklich, da dieser zum Schluss die Fährte verlor und abbrechen musste,aber trotzdem mit 70 Pkt. noch im Rennen war und weiter machen konnte. Nun war Hartmut Unger mit seiner Mittelschnauzerhündin Djamie zur FH 2 an der Reihe. Leider hatte sie immer wieder Schwierigkeiten konstant zu Suchen und überlief auch zu verweisende Gegenstände, aufkommender Wind erschwerte dieses noch und so verblieben am Ende nur 73 Pkt. Zum Aufwärmen gings zurück ins Vereinsheim und die beiden schriftlichen Überprüfungen waren an der Reihe. Wieder aufgewärmt durften endlich die beiden BH-Prüflinge auf den Platz. Claudia Wiesenhütter mit ihrer schwarzen Langstockschäferhündin Daika und Andreas Laskowski mit Atlanta, einer Eurasierhündin, liefen ihre Prüfung erfolgreich, auch der Verkehrsteil verlief ohne große Beanstandung. Danach  ging es weiter mit IPO 2 und 3 Abtl. B (Unterordnung) und Abtl. C (Schutzdienst). Michelle und Finn erreichten in B 91 Pkt. und in C 92 Pkt. Wolfgang  und Cody gingen mit 83 Pkt. in B und mit 95 Pkt. in C vom Platz.

Nach der Mittagspause gab es die Siegerehrung, in der unser 1. Vorsitzender Walter Rebele vor allem dem heutigen Leistungsrichter Klaus Jadatz seinen Dank für seine faire Beurteilung ausprach. Nach dem ersehnten Satz „ Alle haben bestanden“ brach natürlich Jubel aus.

 

Wir beglückwünschen die Teilnehmer zu ihrer bestandenen Prüfung!

Ein besonderer Dank geht auch an unseren Leistungsrichter Klaus Jadatz und an die vielen Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.

 

 

Frühjahrsprüfung am 28. 3. 2015

Hundeführer Hund Sparte Punkte
Patrick Richter Lucky BH bestanden
Daniela Bürstel Henry BH bestanden
Vivian Kirchmann Eyko BH bestanden
Michael Vollpracht Sunny BH bestanden
Thomas Mayer Captain Paul vom Wiesengrund FH2 91
Uschi Heinrich Eyla vom Schondratal FH2 82
Michelle Müller Finn vom Wolfsdreieck IPO1 85/84/93
Andrea Schweitzer Vasco IPO1 74/85/90
Katharina Djuric Xena IPO1 / C 89

 

Samstag. Halb acht. Auf dem Hundeplatz in Hochdorf. Die Spannung steigt.
10 Hundeführer mit ihren Hunden haben sich auf dem Platz, bereit zur Prüfung, eingefunden. Sichtlich nervös, warten sie auf das Eintreffen des Leistungsrichters, Hr. Uwe Ittner, der auch kurz danach eintraf. Zu prüfen waren 4 Begleithunde, 3 FH 2, 2 IPO 1 und 1IPO 1 Sparte C ( nur Schutzdienst). Fast pünktlich um 8.00 Uhr wurde mit den IPO 1 Hundeführerinnen, Andrea Schweitzer und Michelle Müller, begonnen, die zuerst ihre Fährte unter den Augen des Richters selbst legen mussten. Da diese Fährten nur kurz liegen müssen, holte Andrea ihren Vasco und machte sich auf den Weg zur ersten Prüfung. Michelle und Finn standen schon in den Startlöchern, da sie als nächstes dran waren.

Da unser FH 2 Fährtenleger, Tobias Öttinger, schon in aller herrgotts Frühe die Fährten gelegt hatte und diese min. 2 Stunden liegen müssen, ging es daran, diese nun zu holen. Auf ging es nach Poppenweiler zur Kläranlage. Die riesige Wiese daneben war das Suchgebiet. Die Reihenfolge der Prüflinge wurde durch losen entschieden. Thomas Maier mit Paul durfte als Erster ran. Der Riesenschnauzer fand die Spur sofort, nach ein paar Metern wurde er zwar etwas fahrig, suchte dann aber souverän weiter. Die Bewertung für Thomas und Paul waren 91 Punkte. Als zweite kam Uschi Heinrich dran mit ihrer Leyla. Auch die Hovawarthündin machte sich auf die Suche und erzielte 82 Punkte. Der Dritte war Dieter Spether von den Hovifreunden Weinsberg. Leider war sein Ares nicht gewillt sich auf die Suche zu begeben und die Prüfung musste abgebrochen werden.

Zurück auf dem Platz warteten sehr aufgeregte Hundeführer auf ihre bevorstehende BH-Prüfung, die auch sofort losging. Die beiden ersten Teams waren Patrick Richter mit Lucky und Vivian Kirchmann mit Eyko. Danach waren Daniela Bürstel mit Henry und Michael Vollpracht mit Sunny dran. Nach dem Verkehrsteil konnten man endlich aufatmen, denn alle haben bestanden. Nun ging es weiter mit den IPO 1 Unterordnungen, die von beiden Teams sehr gut gezeigt wurden. Nach dem Mittagessen ging es mit weiter mit dem letzten Teil der IPO, an dem nun auch Katharina Djuric mit ihrer Xena teilnahm. Alle Drei zeigten einen schönen Schutzdienst wobei Andrea noch für einen Lacher sorgte, da sie bei einer Übung vor Aufregung einfach ihren Hund vergessen hat, und dieser ganz brav sitzenblieb.Guter Hund! Die Ergebnisse der IPO 1 : Michelle mit Finn 85/ 84/ 93, Andrea mit Vasco 74/ 85/ 90, Kathy mit Xena in Sparte C erzielte 89 Punkte.

Wir beglückwünschen die Teilnehmer zu ihrer bestandenen Prüfung!

Ein besonderer Dank geht an unseren Leistungsrichter Uwe Ittner und an die vielen Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.